Impressum

Alexandra Leitges Fotodesign
Mühlenweg 11
54668 Holsthum
0151-29 13 14 84

E-Mail: info@foto-leitges.de

 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber der Website keine Haftung für die Inhalte

externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Urheberrecht

Alle abgebildeten Fotos sind urheberrechtlich geschützt.

Sie dürfen weder für Handelszwecke noch zur Weitergabe kopiert oder verändert und auf anderen

Websites verwendet werden ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung des Urhebers.

 

Steuer

Finanzamt Bitburg, Steuernummer: 10/103/40016

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Stand 01.01.2011

1. Geltung der Geschäftsbedingungen
1.1 Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Er kann die Geschäftsbedingungen speichern und offline studieren. Als Kunde verpflichtet er sich, die Geschäftsbedingungen auf seinen Rechner zu laden oder auszudrucken, damit die wesentlichen Vertragsgrundlagen für ihn auf einen dauerhaften Datenträger zur Verfügung stehen. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten als vereinbart nach Erhalt und Annahme der Auftragserteilung.
1.2 Die Produktion von Bildern und die Erteilung von Bildlizenzen erfolgt ausschließlich aufgrund nachstehender AGB. Sonderabsprachen, die von den Geschäftsbedingungen abweichen, werden nur anerkannt wenn eine schriftliche Bestätigung dieser seitens Alexandra Leitges vorliegt. Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von Alexandra Leitges eingesetzten Fotografen und Fotodesigner durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.

2. Produktionsaufträge
2.1 Kostenvoranschläge des Bildautors sind unverbindlich.
2.2 Eine Auftragserteilung gilt als verbindlich, wenn die Auftragserteilung des Auftraggebers in schriftlicher Form, z.B. per E-Mail vom Bildautor bestätigt wurde.
2.3 Beanstandungen gleich welcher Art müssen innerhalb von 7 Tagen nach Ablieferung der Bilder beim Bildautor eingegangen sein. Nach Ablauf der Frist gelten die Bilder als vertragsgemäß und mängelfrei angenommen.

3. Produktionshonorar und Nebenkosten
3.1 Für die Berechnung der Leistungen gelten die am Tage der Bestellung gemäß Preisabsprache vereinbarten Preise. Diese verstehen sich in Euro (EUR). Sie beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die eventuell entstehenden Versandkosten richten sich nach der aktuellen Tarifliste der Post oder sonstiger Paketversender. Sie gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Bei Versand in andere Länder können zusätzliche Versandkosten und/oder Zollgebühren anfallen, die zu Lasten des Kunden gehen. Der Fotograf wird den erteilten Auftrag sorgfältig ausführen. Er kann den Auftrag zum Teil durch Dritte ausführen lassen. Der Fotograf ist hinsichtlich der Art der Durchführung des Auftrags frei. Dies gilt insbesondere für die Bildauffassung, des Aufnahmeortes und der fotografischen Mittel. Bei unzureichenden Informationen bzgl. der Wünsche des Auftraggebers haftet Alexandra Leitges nicht bei Nichtgefallen. In diesem Fall besteht soweit die Möglichkeit einer einmaligen Nachbesserung an einem Ort der Wahl des Fotografen. Die vereinbarte Summe bleibt in voller Höhe zahlbar.
3.2 In unserer Arbeitszeit sind 30 Minuten für Aufbau und Vorbereitung enthalten. Es kann nicht garantiert werden, dass alle anwesenden Gäste abgelichtet werden. Der Fotograf ist jedoch stets bemüht dies zu erreichen. Alexandra Leitges wählt die Bilder aus, die sie dem Auftraggeber übergibt. Damit sind seine Auswahlkriterien anzuerkennen. Der Auftraggeber erhält ausschließlich bearbeitetes hochaufgelöstes Bildmaterial im Format JPG. Die Menge liegt im Ermessen des Fotografen, richtet sich jedoch mindestens am Branchendurchschnitt. Die Abgabe der unbearbeiteten, digitalen Rohdaten (RAW) ist ausgeschlossen. Berechtigte Mängelrügen bezüglich der Ausbelichtung von Fotos müssen schriftlich erfolgen und spätestens innerhalb von einer Kalenderwoche nach Übergabe des Werkes an den Auftraggeber bei Johannes Leistner eingegangen sein. Nach Ablauf dieser Frist gilt das Werk als vertragsgemäß und mängelfrei abgenommen. Als berechtigte Mängel gelten nur technische Unzulänglichkeiten, die nach dem bisherigen Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Gesichtspunkte. Bei berechtigten Beanstandungen besteht Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung in Höhe des Materialwertes der Ware bzw. der Vorlagen. Hat der Auftraggeber dem Fotografen keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Lichtbilder gegeben, so sind Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung ausgeschlossen.

4. Nutzungsrechte

4.1 Der Auftraggeber erwirbt an den Bildern nur die Nutzungsrechte für den privaten Gebrauch. Abweichende Nutzung sind mit Alexandra Leitges in schriftlicher Form zu fixieren, sprich es bedarf seiner schriftlichen Zustimmung. Die Vervielfältigung und die Weitergabe an Dritte wird für private Zwecke eingeräumt. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Eigentumsrechte werden nicht übertragen. Ungeachtet des Umfangs der im Einzelfall eingeräumten Nutzungsrechte bleibt Alexandra Leitges berechtigt, die Bilder im Rahmen seiner Eigenwerbung und publizistisch zur Illustration zu verwenden. Somit bleibt jegliches Copyright bei Alexandra Leitges. Bei jeglicher Bildveröffentlichung durch den Auftraggeber ist der Bildautor als Urheber zu benennen. Die Benennung muss beim Bild sprich eindeutig mit “Alexandra Leitges Fotodesign, www.foto-leitges.de” erfolgen.
4.2 Für Auftraggeber die im Interesse der Öffentlichkeit stehen oder aus sonstigen Gründen die Verwendung des Fotomaterial durch Alexandra Leitges ablehnen, müssen Exklusivrechte und eine Sperrung der Fotos gesondert vereinbart werden. Alexandra Leitges behält sich vor, in einem solchen Fall einen Aufschlag zu berechnen.

5. Datenschutz
5.1 Alexandra Leitges versichert, dass Fotos und andere personenbezogene Daten im Rahmen der jeweiligen gesetzlichen Datenvorschriften behandelt werden.

6. Haftung
6.1 Alexandra Leitges haftet nicht dafür, dass die angebotenen Dienste zu jeder Zeit ohne Unterbrechung sicher und fehlerfrei zur Verfügung stehen, soweit kein Verschulden zur Last fällt. Darüber hinaus haftet Alexandra Leitges bei vertraglichen Ansprüchen, die keine wesentlichen Vertragspflichten betreffen, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Diese Haftungsbeschränkung erfasst auch außervertragliche Ansprüche und gilt ebenfalls für Erfüllungsgehilfen, deren sich Alexandra Leitges bedient.
6.2 Für den Verlust von gespeicherten Fotos wird keine Haftung übernommen. Keinesfalls haftet Alexandra Leitges für mittelbare Schäden, die aus der zeitweiligen Unterbrechung oder der Beendigung einzelner Dienste entstehen. Der Fotograf haftet für Lichtbeständigkeit und Dauerhaftigkeit der Lichtbilder nur im Rahmen der Garantieleistungen der Hersteller des Fotomaterials.
6.3 Bei Reproduktionen, Nachbestellungen und Vergrößerungen können sich Farbdifferenzen gegenüber der Vorlage oder den Erstbildern ergeben. Dies ist kein Fehler des Werkes und eine Reklamation hierdurch nicht berechtigt. Für unerhebliche Mängel wird nicht gehaftet. Farbdifferenzen bei Nachbestellungen gelten nicht als erheblicher Mangel.
6.4 Die Organisation und Vergabe von Buchungen und deren Ausführung erfolgt mit größter Sorgfalt. Sollte jedoch auf Grund von Umständen, die Alexandra Leitges nicht zu vertreten hat (z.B. plötzliche Krankheit, Verkehrsstörungen) kein Fotograf zu dem vereinbarten Fototermin erscheinen, kann keine Haftung für jegliche daraus resultierende Schäden übernommen werden.
6.5 Für die Datenspeicherung verwenden wir CD-R(W) oder DVD+/-R(W), die innerhalb der Garantie des Herstellers als einwandfrei deklariert sind. Für Schäden, die durch das Übertragen von uns gelieferter Daten in einem Computer entstehen, leisten wir keinen Ersatz.

7. Rechtswirksamkeit, Statut und Gerichtsstand
7.1 Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner AGB-Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
7.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland.
7.3 Für den Fall das der Auftraggeber keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt, wird der Wohnsitz des Bildautors als Gerichtstand vereinbart.
7.4 Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
7.5 Änderung dieser AGB – Alexandra Leitges behält sich das Recht vor, Geschäftsbedingungen für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen.